Demnächst im Kino · Unverbindliche Starttermine

Baby Driver  Planet der Affen: Survival Atomic Blonde Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner Axolotl Overkill Bayern sagenhaft Blade Runner 2049 Bullyparade - Der Film Cars 3: Evolution Coco Der dunkle Turm Dunkirk Emoji - Der Film Fack Ju Göhte 3 Girls Night Out Ich - Einfach unverbesserlich 3 Immigration Game James Bond Gala: DER SPION DER MICH LIEBTE Kingsman: The Golden Circle Live aus der MET: Adès THE EXTERMINATING ANGEL Live aus der MET: Bellini NORMA Live aus der MET: Donizetti L ELISIR D AMORE Live aus der MET: Massenet CENDRILLON Live aus der MET: Mozart COSÌ FAN TUTTE Live aus der MET: Mozart DIE ZAUBERFLÖTE Live aus der MET: Puccini LA BOHÈME Live aus der MET: Puccini TOSCA Live aus der MET: Rossini SEMIRAMIDE Live aus der MET: Verdi LUISA MILLER Ostwind - Aufbruch nach Ora Sie nannten ihn Spencer Spider-Man: Homecoming Star Wars: Die letzten Jedi The Justice League Thor: Tag der Entscheidung Valerian - Die Stadt der tausend Planeten Zum Verwechseln ähnlich 

Baby Driver

Poster

Unverbindlicher Starttermin: 31.08.2017

Fluchtwagenfahrer Baby (Ansel Elgort) hat einen Tinnitus, weswegen er ständig über Kopfhörer Musik hört. Doch dies macht ihn zum besten Mann in seinem Job. Zu dem Beat seiner persönlichen Playlist rast er jedem Verfolger davon, ein Talent, welches Gangsterboss Doc (Kevin Spacey) ausnutzt. Bei ihm steht Baby in der Schuld und daher muss er für Doc Aufträge ausführen und zum Beispiel Buddy (Jon Hamm), dessen schöne Freundin Darling (Eiza Gonzalez) und den fiesen Griff (Jon Bernthal) bei ihren Coups kutschieren. Dabei hat sich Baby in Kellnerin Deborah (Lily James) verliebt und will eigentlich aussteigen. Doch das kann Doc nicht zulassen. Baby soll daher noch einen letzten Auftrag für ihn ausführen und ahnt nicht, dass dabei neben Buddy auch der unberechenbare Bats (Jamie Foxx) Teil der Crew ist…

  • Regie: Edgar Wright
  • Darsteller: Ansel Elgort, Lily James, Kevin Spacey, Jon Hamm
  • Land / Jahr: USA 2017
  • Genre: Action / Komödie